Goggle +
Twitter
Facebook
Handwerkernet auf Blogger
flipboard
Linkedin
Google +
      Impressum

Straßen- und Landschaftsbaubetriebe

11.11.2014
Leistungen und Ausführung eines Straßen- und Landschaftsbaubetriebs. Im Bauhandwerk nehmen der Straßenbau und Landschaftsbau einen bedeutenden Platz ein. Die in dieser Branche tätigen Unternehmen übernehmen die Erschließung der Infrastruktur für neue Bauvorhaben und auch die Errichtung neuer Verkehrstrassen. Außerdem werden Fußwege, Spielplätze, Sportstätten, Parks und vieles mehr von diesen Bauunternehmen realisiert. Ebenso wie im öffentlichen Bereich sind die Betriebe aus diesem Handwerk auch für private und gewerbliche Auftraggeber tätig. Zusätzlich werden Autobahnen errichtet und gewartet sowie Bundesstraßen im Bestand bei Aufrechterhaltung des laufenden Verkehrs realisiert. Für Einkaufscenter werden die Grünanlagen errichtet und auch Parkplätze. Zu den Leistungen der Betriebe gehört dabei der Straßenbau, Kanalbau, Erdarbeiten, Straßenbeleuchtung und Wasser- sowie Abwasserleitungen. Die Zusammenarbeit mit anderen Gewerken ist bei diesen Tätigkeiten erforderlich. Daher erfolgt die Planung durch Architekten und Bauplaner. Diese erstellen das erforderliche Projekt, um dieses vom Handwerker dieser Branche realisieren zu lassen. Dabei kommt verschiedenste Technik zum Einsatz.

Foto:www.handwerkernet.de
Bild: Rheinufertunnel in Köln
Bild: Rheinufertunnel in Köln, ein ca. 600 m langer Straßentunnel. Oberhalb des Rheinufertunnels befindet sich der Rheingarten.

Im Garten- und Landschaftsbau sowie im Straßenbau wird oftmals viel Erdreich bewegt. Baumaschinen wie Raupen und Kipper sind selbstverständlich. Der Straßenbau benötigt vielfältige andere spezielle Maschinen. Es müssen die Erdmassen verdichtet werden und Straßenbeläge aufgebracht werden. Dies erfordert große Investitionen in den Maschinenpark der Bauunternehmen. Zum Teil ist es auch möglich, für bestimmte Bauvorhaben die benötigten Spezialmaschinen zu mieten. In enger Zusammenarbeit mit dem Handwerk werden die Arbeiten realisiert. Dabei ist eine fundierte Ausbildung erforderlich. Die Ausbildung umfasst für den Handwerker dieser Branchen eine ganze Reihe von speziellen Fertigkeiten. So ist es grundsätzlich notwendig, Zeichnungen zu lesen und zu verstehen. Außerdem ist für eine ganze Reihe von speziellen Baumaschinen eine extra Ausbildung erforderlich. Nur so können die Mitarbeiter aus diesem Handwerk die komplexen Aufgaben, die gestellt werden, realisieren.

Folgende Leistungen werden im Einzelnen durchgeführt. Das sind einmal Abbrucharbeiten und Erdarbeiten sowie zum Teil sogar Bauwerksabdichtungen. Erd- und Tiefbauarbeiten sind generell notwendig, um die Bauvorhaben zu realisieren. Der Kanalbau und Rohrleitungsbau kommen auch im geringeren Umfang dazu. Weiterhin werden alle möglichen Außenanlagen, Spielplätze und Sportstätten errichtet. Die Bepflanzung und Pflege dieser Anlagen werden dann meist in längerfristigen Verträgen geregelt. Pflasterarbeiten und Natursteinbeläge werden von den Unternehmen ebenfalls ausgeführt. Die Bauarbeiten zur Errichtung von Straßen umfassen viele der vorher genannten Leistungen. Zusätzlich werden mit den Spezialmaschinen die Fahrbahnbeläge aufgebracht. Besondere Herausforderungen sind erforderlich, wenn bei laufendem Verkehr gebaut wird. Es müssen provisorische Ersatzstraßen errichtet werden, um den Verkehr umzuleiten oder es wird erst eine Fahrbahnseite errichtet oder instand gesetzt. Dabei sind unter Umständen Signalanlagen zur Steuerung des Verkehrsflusses erforderlich.

Foto/Text- ausschließliche Nutzungsrechte liegen bei www.handwerkernet.de

Artikel weiterlesen
So können Sie bei uns suchen:
Unsere Verzeichnisseiten

Zur Startseite des Branchenverzeichnis Handwerkernet      Valid HTML 4.01 Transitional