Auswahl Orte von A bis Z: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Kurzinfo zum Handwerk
Zur Umkreissuche nach Branchen im Raum Oberhausen
Entfernung = km

Schlosserhandwerk-Metallbau in Oberhausen - im Branchenverzeichnis

Linkpartner aus der Branche
www.seidelschlosserei.de
www.cnc-ziegler-harald.de
 


   
Kostenlose Werbeanzeigen

Günter Smela GmbH

Wir realisieren Ihre Träume und Wünsche in Sachen Stahl- und Metallbau. Dabei nutzen wir unsere 25-jährige Erfahrung und arbeiten nach strengen Qualitätsstandards von der Konstruktion bis zur Montage vor Ort.

46149 Oberhausen

Max-Eyth-Straße 55a




Hier können Sie Ihre  
Website eintragen

Ihr Eintrag erscheint bei uns in folgenden Verzeichnissen und Suchabfragen:

  1. Handwerker nach Branchen gelistet
  2. Handwerker nach Branchen und Postleitzahlbereich gelistet
  3. Handwerker nach Branchen und Orten gelistet
  4. Handwerker nach Branchen, Bundesländer und Landkreise gelistet
  5. In unserer Gesamtsuche
  6. In unserer Umkreissuche


Zurück zu den Branchen in Oberhausen

Zurück zu den Orten

Zurück zur Startseite


Aufgrund der fortschreitenden inhaltlichen Annäherung des Schmiedehandwerks und des Schlosserhandwerks wurde 1989 die Berufsbezeichnungen Schmied und Schlosser durch die des Metallbauer/in ersetzt. Die frühere Bezeichnung Kunstschmied fällt auch darunter.

Für den Beruf Metallbauer/in gibt es drei Fachbereiche:
- Konstruktionstechnik
- Metallgestaltung
- Nutzfahrzeugbau.

Tätigkeiten in den einzelnen Fachbereichen.
Konstruktionstechnik:
Fertigen und montieren von häufig nach Kundenwunsch gefertigten Bauteilen des Metallbaus und des Stahlbaus, z. B. Fassadenelemente, Fensterrahmen, Metallbaukonstruktionen, Schutzgitter, Stahlbaukonstruktionen, Tore, Türen, Überdachungen.
Montieren und Prüfen von hydraulischen, pneumatischen und elektronischen Bauteilen, z.B. an automatischen Toren, Sonnenschutzanlagen etc..
Sie führen auch Instandsetzungsarbeiten, Wartungsarbeiten und Reparaturen durch.

Metallgestaltung(früher Kunstschmied):
Fertigen und montieren manuell sowie maschinell Bauteile mit schmückendem Charakter, z.B. Gebrauchsgegenstände, Geländer, Gitter, Leuchten und Tore.
Sie führen auch Instandsetzungsarbeiten, Wartungsarbeiten und Reparaturen und Restaurationen an historischen Schmiedearbeiten durch.

Nutzfahrzeugbau:
Herstellung und Montage von Aufbauten, Bremssystemen, Fahrwerken, Fahrzeugrahmen, Hebe- und Ladeeinrichtungen und Innenausstattungen für Landwirtschaftliche- und Spezialfahrzeuge.
Ebenso Instandsetzungsarbeiten, Wartungsarbeiten und Reparaturen an selbigen.

Ausbildungzeit: 3 1/2 Jahre.

*Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Zum Seitenanfang

Impressum