google pinteres instagram twitter youtube

Dachdecker in Dresden

Kurzinfo zum Handwerk
Andere Branche wählen in: [Deutschland] [Sachsen] [Stadt Dresden]

Zurück zu Dachdecker in:

[Deutschland] [Sachsen]


   
Kostenlose Werbeanzeigen

Dachdecker - Meister Frank Bergmann

Dachdeckung, Dachentwässerung, Dachabdichtung, Dachstuhlbau, Dachbegrünung, Solaranlagen

01217 Dresden
Altkaitz 5

Claus Dittrich GmbH & Co KG

Über 100 Jahre Erfahrung, ständig geschultes und qualifiziertes Personal, ein schlagkräftiges, engagiertes und freundliches Team überzeugt mit Qualität, fachlicher Kompetenz in den Bereichen Dachdecker, Zimmerei, Dachklempnerei und Trockenbau.

01129 Dresden
Industriestraße 22/24






Hier können Sie Ihre  
Website eintragen

Ihr Eintrag erscheint bei uns in folgenden Verzeichnissen und Suchabfragen:

  1. Handwerker nach Branchen gelistet
  2. Handwerker nach Branchen und Postleitzahlbereich gelistet
  3. Handwerker nach Branchen und Orten gelistet
  4. Handwerker nach Branchen, Bundesländer und Landkreise gelistet
  5. In unserer Gesamtsuche
  6. In unserer Umkreissuche
Zurück zu Dachdecker in:
Sachsen
Deutschland

Zurück zur Startseite
Kurze Tätigkeitsbeschreibung: Dachdecker/in*
Der Dachdecker/in errichtet Dächer, verkleidet Außenwände und dichtet Flächen und Bauwerke ab.

Der Beruf Dachdecker / Dachdeckerin unterteilt sich in die Fachrichtungen:
- Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik
- Dachdecker/in – Reetdachtechnik

Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik.
Hier werden die Dächer und Fassaden vom Dachdecker mit Dachziegeln, Schindeln, Schiefer, Dachplatten, Wellplatten, Dachsteinen, Bitumen und Blech gedeckt.
Abdichtungsarbeiten an Dächern, Fassaden, Wänden und Böden werden ebenfalls von ihm durchgeführt.
Sie bringen auch Fassadenbekleidungen, Dachrinnen und Blitzschutzanlagen an und prüfen diese.

Dachdecker/in – Reetdachtechnik
Bei der Reetdachdeckung werden vom Dachdecker die Dächer mit Reet(z.B. Schilf etc.) gedeckt.
Abdichtungsarbeiten an Dächern, Fassaden, Wänden und Böden werden ebenfalls von ihm durchgeführt.
Sie bringen auch Fassadenbekleidungen, Dachrinnen und Blitzschutzanlagen an und prüfen diese.

Ausbildungszeit: 3 Jahre

*Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Zum Seitenanfang