Goggle +
Twitter
Facebook
Handwerkernet auf Blogger
flipboard
Linkedin
Google +
      Impressum

Liebster Award: 11 Fragen zum Thema bloggen

Liebster Award

Eine Kurzeinführung zum „liebster Award“: Liebster Award ist eine Blogartikelserie, in der sich Blogger/in gegenseitig 11 Fragen stellen und weitere Blogs mit neuen Fragen nominieren.
Dabei kommt es zu einer gegenseitigen Vernetzung untereinander, und die Leser können so mehr über die Blogger/in und deren Arbeiten und Arbeitsweise erfahren.


Nun hat mich Thomas Fieber dazu nominiert und mir seine 11 Fragen an mich zugesendet.
Eigentlich habe ich überhaupt keine Zeit dazu, doch wem sage ich das.
Ich nehme mir mal einfach die Zeit dafür.
Vielen herzlichen Dank an Fliesenlegermeister Thomas Fieber von www.fliesenfieber.de.
Ich werde mir Mühe geben und so gut wie möglich Deine Fragen beantworten.
Hier die Fragen von Thomas an mich.

1. Wie bist Du auf die Idee gekommen einen Blog zu erstellen?

Die Idee hat sich eigentlich von selbst ergeben. Zu meinem Branchenverzeichnis zum Handwerk passte ein Blog ganz gut dazu. Mit den Informationen zu den einzelnen Handwerksbranchen erhält der Besucher einen relevanten Mehrwert.

2. Wie reagiert Dein Umfeld auf Deine Blogaktivitäten?

Bisher habe ich eigentlich nur positive Reaktionen erfahren. Die Blogbeiträge zum Handwerk werden gerne gelesen, der Leser erhält einen näheren Überblick und erfährt so mehr über die Leistungen der einzelnen Branchen.

3. Gab es auch schon negative Erlebnisse in Verbindung mit dem Blog?

Eigentlich kann ich mich an kein negatives Erlebnis erinnern. Doch eine Sache gibt es, wenn jemand einfach ohne meine Zustimmung Teile meiner Beiträge kopiert und diese dann auf eine gewerbliche Seite einstellt. Das würde ich als Negativ erwähnen. Doch das ist ein anderes Thema, und ich denke, das geht vielen von uns so.

4. Würdest Du den Blog auch Monetarisieren (zu Geld machen), eventuell durch Werbeeinnahmen o.ä?

Nein, der Blog soll im Wesentlichen nur für meine Seite stehen.

5. Bei Problemen mit dem Blog. Wer kümmert sich um die Blogtechnik?

Probleme, die Online entstehen, werden von mir gelöst. Die eher seltenen Probleme mit unserer eigenen Blogtechnik zu unserem Branchenverzeichnis werden von einem für mich absolut zuverlässigen Partner gelöst.

6. Wie bereitest Du die geplanten Artikel vor?

Durch Beobachtung, Notizen und Leser-Anfragen etc. entstehen die Themen. Meist sind dies Artikel, die eine Handwerksbranche vorstellen. Ziel der Beiträge ist es, dass sich der Leser einen kleinen Überblick über die jeweils vorgestellte Branche verschaffen kann und somit einiges über die einzelnen Leistungen der Branche erfährt.

7. Schreibst Du die Artikel grundsätzlich alleine oder arbeitest Du im Team?

Die Artikel werden von einem Sachverständigen und von mir erstellt, dabei gebe ich meist das Thema und wesentliche Bestandteile des Themas vor. Sobald ein Artikel fertig gestellt ist, wird dieser noch einmal genauer geprüft und dann entschieden, ob ich ihn sende oder noch einmal überarbeite.

8. Wie oft bloggst Du im Monat, hast Du dabei einen bestimmten Ablauf?

Das ist ganz unterschiedlich, Twitter, Google und Facebook benutze ich ja fast täglich. Twitter benutze ich dabei extrem und liege wohl meist nahe an der Spam-Grenze.

9. Hast Du für 2015 bestimmte Ziele?

Ein großes Ziel habe ich ja im letzten Jahr erreicht und habe das, was ich besonders gerne mache, zu meiner Haupttätigkeit ausgebaut. Bei mir ist es immer so, dass mehrere kleine Ziele in meiner Planung stehen. In den mittlerweile 16 Jahren ist mein Projekt so umfangreich geworden, dass ich immer einige Baustellen habe, und somit habe ich immer mehrere Aufgaben, die ich je nach Dringlichkeit abarbeite, das immer zu schaffen, sind eigentlich meine wichtigsten Ziele. Allerdings darf man sich bei dem rasantem Tempo, wie wir es im Netz erleben, nicht so sehr an Ziele binden, man muss sich auch hin und wieder von Zielen ganz schnell trennen können.

10. Deine schönsten Erlebnisse als Blogger.

Wenn alles funktioniert, wenn ein Beitrag übernommen wird, wenn Besucher nette Kommentare hinterlassen, wenn meine Beiträge weiter gereicht werden, das sind immer wieder erfreuliche Momente.

11. Wie motivierst Du Dich?

Meine Arbeit motiviert mich immer wieder aufs Neue.
Ich mache das, was mir Spaß macht, und da passiert es selten, dass ich unmotiviert bin.
Auch in meinen ganzen Berufsjahren als Bäckermeister hat mir die Arbeit immer Spaß gemacht.

Nun sind wir auch schon mit den Fragen durch. Ich bedanke mich noch einmal bei Thomas.
Ich nominiere nun:

Tina Gallinaro aus Schemmerhofen.
Ansprechpartner für: Social-Media-Beratung und Betreuung

Tanja-Denise Schantz aus Meerbusch/ Düsseldorf.
Ansprechpartner für: Online Marketing- Social-Media-Strategie und Umsetzung

Michael Mester aus Bielefeld
Ansprechpartner für: Fenster, Rollladen, Sonnenschutz und Markisen.

Uwe Hannes aus Remscheid
Sachverständigenbüro für Bauschäden, Feuchtigkeits- und Schimmelpilzschäden



Meine 11 Fragen an die nominierten Blogger
1.Wie reagieren Ihre Kunden auf Ihre Blogbeiträge?
2.Haben Sie sich durch Ihren Blog eine bessere Marktstellung aufgebaut?
3.Was sollten Blogger, die gerade starten, auf jeden Fall vermeiden oder beachten?
4.Welchen Fehler -wenn vorhanden- würden Sie beim bloggen nie mehr machen?
5.Auf welche Social-Media-Plattform, auf der Sie Ihre Beiträge bekannt geben, könnten Sie verzichten?
6.Welche Plattform im Social-Media-Bereich ist Ihre Lieblingsplattform, um Ihre Blogbeiträge bekannt zu machen?
7.Halten Sie zum bloggen eine gewisse Taktik ein?
8.Wieviel Zeit planen Sie wöchentlich für Ihre Blogaktivitäten ein?
9.Gibt es einen Blogbeitrag, den Sie nie wieder ins Netz stellen würden?
10.Empfehlen Sie Ihrer Branche sich allgemein mehr mit dem Thema Blog und der Wirkung eines Solchen zu beschäftigen?
11.Würden Sie mir zustimmen, wenn ich sage, dass ein Blog für viele Unternehmen in der Zukunft noch eine wichtige Rolle spielen wird?
 
 

 

Die Regeln für die nominierten Blogs:

Danke der Person, die Sie/Dich für den “Liebster Award” nominiert hat und verlinke/ verlinken Sie den Blog dieser Person in Ihrem/Deinem Beitrag.
Beantworte/n Sie die 11 Fragen, die Ihnen/Dir der nominierende Blogger stellt.
Nominieren Sie 3 bis 11 weitere Blogger für den „Liebster Award“
Stellen Sie eine Liste mit 11 Fragen für Ihre nominierten Blogger zusammen Schreiben Sie diese Regeln in Ihren Artikel zum „Liebster Award“, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
Informieren Sie Ihre nominierten Blogger über die Nominierung und Ihren Artikel.
Das Logo „Liebster Award“ kann hier heruntergeladen werden.
So können Sie bei uns suchen:
Unsere Verzeichnisseiten

Zur Startseite des Branchenverzeichnis Handwerkernet      Valid HTML 4.01 Transitional